Agile Führung

 

Die Rolle der Führung hat sich stark verändert. Waren noch vor Jahren vor allem fachliches Know-how, Strategien und Entscheidungsfreude gefragt, so sind es heute ganz andere Eigenschaften. Wissen lässt sich nicht mehr beherrschen, es geht also vielmehr darum, die Potenziale vieler verschiedener Köpfe zu nutzen. Diversity ist das Stichwort: Gemischte Teams. Diese Potenziale zu erkennen, sie zu fördern und in einem sinnvollen Rahmen zusammenzubringen, dazu gehören vor allem Sozialkompetenz und Selbstführung auf der Grundlage einer guten Reflexionsfähigkeit. Die Führung hat heute mehr denn je Vorbildfunktion. 

 

Ziel

Die Teilnehmer bauen ihre Fähigkeiten als Konflikt- und Beziehungsmanager aus. Basis ist ein systemisches Verständnis, was eine ganzheitliche Sicht auf das eigene Unternehmen und die Wechselwirkungen im Team ermöglicht. Sie entwickeln ein Bewusstsein für Achtsamkeit und Wertschätzung und lernen, welche Faktoren zu einer niedrigeren Krankenquote, intrinsischer Motivation und Wertschöpfung bei den Mitarbeitern führen. Das ist angesichts des Wandels 

Angebote

  • Vorträge zum Thema Kulturwandel 4.0, die Rolle der Führung und Umgang mit Veränderung
  • Trainings zu den Themen Achtsame Führung, Umgang mit Veränderung, Mitarbeitergespräche
  • Individuelles Persönlichkeitscoaching für Führungskräfte und angehende Führungskräfte

Teamentwicklung

 

Teams und Führung sind heute zunehmend im Dilemma. Sie wollen ihr Tagesgeschäft routiniert und gewissenhaft erledigen. Gleichzeitig erzeugt die Arbeitswelt 4.0, die sich in einem permanenten rasanten Wandel befindet, ein hohes Pensum an neuen Aufgaben durch die zunehmende Anzahl an neuen Projekten. Das führt zu einer Struktur- und Orientierungslosigkeit bei Mitarbeitern. Viele ziehen sich aus Angst vor Kompetenzverlust und Überforderung in die sogenannten Komfort- (=Schutz-) zonen zurück.

Die Folge sind Konflikte, eine „Dienst-nach-Vorschrift-Haltung“ und eine steigende Krankheitsquote. Damit ist ein Unternehmen nicht zukunftsfähig.

Ziel

Die Teilnehmer lernen, wie sie gesund mit Veränderungen und Stress umgehen und trotzdem als Team die gemeinsamen Ziele erreichen. Sie lernen, wie wichtig ihre Selbstwirksamkeit und entwickeln ein Bewusstsein dafür, dass Erwartungen Beziehungskiller sind (sowohl für Führungskräfte als auch für Teamleiter und Mitarbeiter). Sie optimieren ihre Strukturen und Prozesse und ermitteln die Faktoren für einen attraktiven Arbeitsplatz. All das trägt zur Mitarbeiterbindung bei.

Angebote

  • Vorträge zum Thema Kulturwandel 4.0, die Bedeutung einer positiven Teamkultur und Umgang mit Veränderung
  • Workshops zu den Themen Teambuilding, Teamentwicklung, Strukturwandel und Umgang mit Veränderung